Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Ostermarsch 2021

Magdeburg | Der diesjährige Ostermarsch, gleichzeitig der 331. Friedensweg der Bürgerinitiative "Offene Heide", fand wegen der Pandemielage mit verkürztem Programm statt. Um 8 Uhr starteten Teilnehmende zu einer GedächtnisFahrradfahrt durch Magdeburg zu geschichtsträchtigen Orten, welche an Kriegsursachen und -auswirkungen erinnern. Um 11 Uhr begann auf dem Magdeburger Domplatz die Kundgebung mit rund 90 Teilnehmer:innen, unter ihnen viele Mitglieder unseres Stadtverbandes. In Redebeiträgen von Jenny Schulz, Direktkandidatin zur Landtagswahl 2021, Giselher Quast, Domprediger i.R., Lars Johansen, Kabarettist, und weiteren Persönlichkeiten wurden die Forderungen nach Abrüstung statt Aufrüstung, dem Abzug aller Atomwaffen aus Deutschland, der Bekämpfung von Fluchtursachen und der Notwendigkeit einer neuen Entspannungspolitik verdeutlicht.

Bernd Krause

Ehrung von Frank Böttcher - 1997 von Nazis ermordet

Mitglieder des OV Olvenstedt / DIE LINKE legten gemeinsam mit Vertreter*innen des Stadtvorstandes, wie in jedem Jahr zum Todestag von Frank Böttcher,  ein Blumengebinde am Gedenkstein in Olvenstedt nieder und demonstrierten damit gleichzeitig gegen Hass und Gewalt.

Frank Böttcher wurde in der Nacht zum 8. Februar 1997 eines der ersten Opfer rechtsextremer Gewalt in Magdeburg.

 

 

Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus!

Jährlich findet am 27. Januar, dem bundesweiten Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus, eine Kranzniederlegung am Mahnmal des ehemaligen KZ-Außenlagers Magda in Magdeburg-Rothensee statt.
Dieses Jahr musste diese Veranstaltung coronabedingt abgesagt werden. Wir haben dennoch, coronakonform, die Möglichkeit wahrgenommen,  in Mahnung und Gedenken, Blumen niederzulegen.

Nie wieder Faschismus! Nie wieder Krieg!

Vor 76 Jahren, am 16. Januar 1945, ist der von Nazi-Deutschland entfesselte Krieg nach Magdeburg zurückgekehrt. Wie viele andere Städte ist auch Magdeburg zerstört worden.

Aus diesem Anlass legten u.a. Matthias Höhn (MdB), Jenny Schulz, Fraktionsvorsitzende im Stadtrat und Rosemarie Hein, Sprecherin im Stadtvorstand für DIE LINKE in stillem Gedenken auf dem Westfriedhof auch in diesem Jahr ein Gebinde nieder mit der Aufschrift: Kriege verhindern. Für eine friedliche Welt.

 

Ortsverband Olvenstedt in Aktion!

Am Sonnabend, 19.12.20, haben sich Mitglieder des Ortsverbandes DIE LINKE Olvenstedt und weitere Aktivistinnen vor einem Seniorenpflegeheim in Olvenstedt eine Aktion durchgeführt, mit der sie die verantwortungsvolle und mutige Arbeit des Pflegepersonals würdigen wollten. 
Danke an die Pflegerinnen und Pfleger, an die Ärztinnen und Ärzte! 
Applaus reicht nicht!
Höhere Löhne statt hohle Phrasen!
Wir LINKE stehen an der Seite der Beschäftigten der öffentlichen Daseinsvorsorge!

"Kinderrechte schaffen Zukunft"

Bereits zum 6. Mal organisierte der Ortsverband DIE LINKE. Magdeburg-Nord auf dem Leuchtturmspielplatz am Neustädter See ein Familienfest. Die Spielplatzpaten boten Kindern, Jugendlichen und Erwachsene bei vielen Aktionen Spaß - aber auch Informationen. Thema bei vielen Gesprächen war natürlich die Corona-Pandemie und deren Auswirkungen.