Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen

Liebe Magdeburgerinnen und Magdeburger, liebe Gäste,

wir begrüßen Sie recht herzlich auf der Homepage der Fraktion 
DIE LINKE/future! im Stadtrat der Landeshauptstadt Magdeburg.

Sie finden uns im Alten Rathaus, Alter Markt 6, Raum 342.

Telefon:  0391 / 540 22 26
Fax:         0391 / 540 25 29
E-Mail:    dielinke.fraktion@stadt.magdeburg.de

Aktuelles

DIE LINKE-Fraktion schärfte ihren Weitblick bei einem Aufstieg zum Albinmüller-Turm - Lokaltermin in der Stadthalle Magdeburg

Bei nicht ganz so sonnigem Wetter wagten die Fraktionsmitglieder den Aufstieg auf einen der höchsten Punkte der Stadt, den Albinmüller-Turm im Stadtpark Rotehorn. Der insgesamt 61 Meter hohe Aussichtsturm gilt als eines der bedeutendsten Bauwerke Magdeburgs. Er wurde 1927 unter der künstlerischen Oberleitung von Prof. Albinmüller zur 1. Deutschen Theater-Ausstellung nach den Gedanken des Neuen Bauens errichtet. 252 Treppenstufen muss man erklimmen, möchte man den Blick über Magdeburg von der Aussichtsplattform genießen (einen Fahrstuhl gibt es selbstverständlich auch). Die Fraktion setzt sich seit einigen Jahren dafür ein, dem Turm durch Gastronomie noch mehr Leben einzuverleiben, was jedoch bisher aus verschiedenen - vor allem brandschutztechnischen - Gründen nicht möglich war.
Im Anschluss tagte die Fraktion im Blüthnersaal der Stadthalle. Gastgeber und MVGM-Chef Steffen Schüller erläuterte aktuelle Pläne zum Elbauenpark und ging auf Fragen der Fraktionsmitglieder zu weiteren Projekten unter seiner Führung ein. Interessant waren für die Stadträte vor allem die Zukunft des AMO und der weitere Verlauf zur Sanierung der Stadthalle sowie der Hyparschale. Stadträtin Andrea Nowotny merkte an, dass ein Wegeleitsystem für Sehbehinderte und Blinde eine Qualitätsverbesserung für den Elbauenpark darstellen würde. Schüller geht mit und informiert, dass im Park zukünftig auch alle Anlaufpunkte barrierefrei erreichbar sein werden. An den für Rollstuhl und Rollator unfreundlichen Zuwegungen vom Parkplatz bzw. der Straßenbahnhaltestelle zu den Eingängen des Elbauanpark wird sich vorerst jedoch nichts ändern.

Stadträte und sachkundige Einwohner der Fraktion wagten den Aufstieg über 252 Treppenstufen
Blick über die Stadt Magdeburg

Pressemitteilungen


Karsten Köpp

Wohnen muss bezahlbar sein. Für alle!

29.04.2019

Wohnen muss bezahlbar sein. Für alle!

Steigende Mieten, insbesondere nach Modernisierungen, bringen zunehmend die Menschen in Bedrängnis, die Hilfe zum Lebensunterhalt, Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung oder Grundsicherung für Arbeitssuchende beziehen. Nach Abschluss der Baumaßnahmen decken immer häufiger die staatlichen Leistungen für Unterkunft und Heizung nicht die Mehrkosten ab, die nach dem Mieterhöhungsverlangen des Vermieters zu zahlen sind.

Vor diesem Hintergrund beauftragte der Stadtrat am 16. August 2018 den Oberbürgermeister, bis zum Jahresende 2018 die Unterkunftsrichtlinie zu überprüfen, in der die Höchstgrenzen von Leistungen für Unterkunft und Heizung festgesetzt sind, die bedürftigen Menschen gewährt werden. Zugleich sollten diese Höchstgrenzen angepasst werden, so dass Zwangsumzüge vermieden werden und bedürftige Menschen in ihrer Wohnung und ihrer gewohnten Umgebung bleiben können (A0037/18).

Mit einer Anfrage zur Stadtratssitzung im April (F0101/19) habe ich darauf aufmerksam gemacht, dass der Oberbürgermeister den Stadtratsbeschluss bisher nicht umgesetzt hat. Obwohl die Stadtratssitzung bereits einige Wochen zurückliegt, gibt es noch immer keine Reaktion. Es kann und darf nicht sein, dass Dr. Trümper einen richtungsweisenden Beschluss des Stadtrates offensichtlich aussitzen will. Die Fraktion DIE LINKE/future! unterstreicht, dass das Wohnen für alle bezahlbar sein muss.

Karsten Köpp
Stadtrat


Fraktionstermine

Fraktionssitzung im Beratungsraum der Geschäftsstelle, Altes Rathaus, Raum 340

Montag 24.06.2019, 17:00 Uhr

Adobe InDesign CS5.5 (7.5.3)

Stadtratsberatungen im Rathaus, Ratssaal:

Donnerstag, 13.06.2019, 14:00 Uhr

Sitzungskalender

Infoblatt "Aus dem Stadtrat"

Ausgabe: Juni 2019

Kommunalwahlprogramm

Hier finden Sie das aktuelle

Kommunalwahlprogramm 

der Partei DIE LINKE