Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen

Liebe Magdeburgerinnen und Magdeburger, liebe Gäste,

wir begrüßen Sie recht herzlich auf der Homepage der Fraktion 
DIE LINKE im Stadtrat der Landeshauptstadt Magdeburg.

Sie finden uns im Alten Rathaus, Alter Markt 6, Raum 342.

Telefon:  0391 / 540 22 26
Fax:         0391 / 540 25 29
E-Mail:    dielinke.fraktion@stadt.magdeburg.de

Aktuelles

DIE LINKE-Fraktion schärfte ihren Weitblick bei einem Aufstieg zum Albinmüller-Turm - Lokaltermin in der Stadthalle Magdeburg

Bei nicht ganz so sonnigem Wetter wagten die Fraktionsmitglieder den Aufstieg auf einen der höchsten Punkte der Stadt, den Albinmüller-Turm im Stadtpark Rotehorn. Der insgesamt 61 Meter hohe Aussichtsturm gilt als eines der bedeutendsten Bauwerke Magdeburgs. Er wurde 1927 unter der künstlerischen Oberleitung von Prof. Albinmüller zur 1. Deutschen Theater-Ausstellung nach den Gedanken des Neuen Bauens errichtet. 252 Treppenstufen muss man erklimmen, möchte man den Blick über Magdeburg von der Aussichtsplattform genießen (einen Fahrstuhl gibt es selbstverständlich auch). Die Fraktion setzt sich seit einigen Jahren dafür ein, dem Turm durch Gastronomie noch mehr Leben einzuverleiben, was jedoch bisher aus verschiedenen - vor allem brandschutztechnischen - Gründen nicht möglich war.
Im Anschluss tagte die Fraktion im Blüthnersaal der Stadthalle. Gastgeber und MVGM-Chef Steffen Schüller erläuterte aktuelle Pläne zum Elbauenpark und ging auf Fragen der Fraktionsmitglieder zu weiteren Projekten unter seiner Führung ein. Interessant waren für die Stadträte vor allem die Zukunft des AMO und der weitere Verlauf zur Sanierung der Stadthalle sowie der Hyparschale. Stadträtin Andrea Nowotny merkte an, dass ein Wegeleitsystem für Sehbehinderte und Blinde eine Qualitätsverbesserung für den Elbauenpark darstellen würde. Schüller geht mit und informiert, dass im Park zukünftig auch alle Anlaufpunkte barrierefrei erreichbar sein werden. An den für Rollstuhl und Rollator unfreundlichen Zuwegungen vom Parkplatz bzw. der Straßenbahnhaltestelle zu den Eingängen des Elbauanpark wird sich vorerst jedoch nichts ändern.

Stadträte und sachkundige Einwohner der Fraktion wagten den Aufstieg über 252 Treppenstufen
Blick über die Stadt Magdeburg

Pressemitteilungen

Fraktion DIE LINKE

Oliver Müller

LINKE und Grüne sind sich einig: Eine Aktuelle Debatte zum Thema Grünes Magdeburg ist zwingend nötig!

Sowohl die Fraktion DIE LINKE/future! als auch die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen haben für die nächste Stadtratsberatung am 21. März 2019 eine Aktuelle Debatte zur gegenwärtigen Baumfällorgie im Stadtgebiet beantragt.

Magdeburg, 08. März 2019

LINKE und Grüne sind sich einig: Eine Aktuelle Debatte zum Thema Grünes Magdeburg ist zwingend nötig!

Sowohl die Fraktion DIE LINKE/future! als auch die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen haben für die nächste Stadtratsberatung am 21. März 2019 eine Aktuelle Debatte zur gegenwärtigen Baumfällorgie im Stadtgebiet beantragt.

Wie wohl nie zuvor in den vergangenen Jahren halten aktuell nicht nur unterschiedliche Baumaßnahmen unsere Stadt in Atem, sie tragen (zunächst) nicht selten auch zum Verlust lieb gewonnener Baumstandorte, Alleen und des Stadtgrüns insgesamt bei. Hinzu kommen klimatische Einflüsse und Stürme als Großschadensereignisse, die über die Stadt hinweg fegten und ihre furchtbaren Spuren und Schneisen hinterließen. In den vergangenen Jahren haben in Magdeburg zudem umfangreiche Fällungen (fast 15.000 Bäume seit 2012) stattgefunden und für Proteste gesorgt, die auf den ALB-Käfer, die 2.Nord-Süd-Verbindung, Sturmschäden und Dürrefolgen zurückgehen. Demgegenüber steht der kommunale Stadtgartenbetrieb, der über lange Zeit hinweg bei stetig wachsenden Aufgaben zusammengespart wurde und mit weniger Geld zurechtkommen sollte.

Mit der Baumoffensive werden dem Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg zunächst bis 2020 jährlich 400 T€ für die Pflanzung neuer Bäume und deren Entwicklungspflege zur Verfügung gestellt. Doch diese Mittel reichen bei Weitem nicht aus für die Maßnahmen, die notwendig sind, damit Magdeburg auch künftig wieder zu den grünsten Städten Deutschlands zählt.

Im Rahmen der aktuellen Debatte möchten wir gemeinsame Lösungen zu nachfolgenden Schwerpunkten anstoßen und diskutieren:

  • Erhalt bestehender Baumstandorte bei Nach- und Neubepflanzungen von Straßenbäumen und Erarbeitung von Konfliktlösungsstrategien (z.B. Vereinbarungen zur Kostenaufteilung mit Leitungsträgern zum Umgang mit Versorgungsleitungen)
  • Ist Magdeburg noch länger zweitgrünste Stadt? Erörterung, Diskussion, Maßnahmen
  • Ausweitung und Optimierung der Aktion „Mein Baum für Magdeburg“ unter Bereitstellung von zusätzlichen HH-Mitteln für Personal im SFM und Baudezernat
  • Grundstücksankäufe und Bereitstellung ortsnaher und innerstädtischer Flächen für Baumhaine und Ausgleichsmaßnahmen 
  • Personelle Situation und Arbeitsteilung zum Thema Bäume zwischen SFM und Verwaltung (Umwelt-, Stadtplanungs- und Tiefbauamt sowie Bauaufsicht)
  • Bessere Kontrolle der angeordneten Ersatzpflanzungen und regelmäßige Überprüfungen
  • Notwendigkeit der Wiedereinführung eines Grünflächenamtes zur Umsetzung der Baumoffensive

 

Oliver Müller                                     
Fraktionsvorsitzender           
Fraktion DIE LINKE/future!              

Olaf Meister
Fraktionsvorsitzender
Fraktion Bündnis 90/Die Grünen


Fraktionstermine

Fraktionssitzung im Beratungsraum der Geschäftsstelle, Altes Rathaus, Raum 340

Donnerstag 18.07.2019, 17:00 Uhr

Stadtratsberatungen im Rathaus, Ratssaal:

Donnerstag, 04. Juli 2019, 14:00 Uhr

Sitzungskalender

Infoblatt "Aus dem Stadtrat"

Ausgabe: Juli 2019

Kommunalwahlprogramm

Hier finden Sie das aktuelle

Kommunalwahlprogramm 

der Partei DIE LINKE