Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Regina Frömert

Wissenschaftlicher Abend 2.11.2009

Anfrage zur Stadtratsberatung am 5. November 2009

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
im Jahr 2008 jährte sich zum 100. Mal der erste deutsche Motorflug (02. November) sowie das 75. Mal der Start der ersten Pilotenrakete (29. Juni).
Beide Ereignisse fanden in bzw. bei Magdeburg statt.
Die Otto-von-Guericke-Gesellschaft e. V., der Junkersverein e. V. und das Kuratorium für Industriekultur e.V. haben in Zusammenarbeit mit weiteren Vereinen durch Ausstellungen, Kolloquien, Vorträge, Malwettbewerb und vielfältige Aktionen auf diese Jubiläen aufmerksam gemacht. Alles in ehrenamtlicher Arbeit.
Unter anderem war eine Vortragsreihe mit Dr. Siegmund Jähn, Prof. Dr. Thomas Reiter und Prof. Dr. Ulrich Walter vorgesehen.
Mit Prof. Thomas Reiter konnte 2008 kein Termin gefunden werden. Der Vortrag sollte jedoch in 2009 nachgeholt werden. Das Kuratorium für Industriekultur blieb diesbezüglich mit dem Büro Reiter in Verbindung. Auf Drängen des Kuratoriumsvorsitzenden Herrn Unger bemühte sich das Büro des Oberbürgermeisters Anfang des Jahres 2009 endlich um einen Termin für den Besuch Prof. Reiters in Magdeburg. Es war der Wissenschaftliche Abend am 02. November in der Johanniskirche.
Während das Jahr der Luft- und Raumfahrt 2008 in Magdeburg durch ehrenamtliche Vereine, deren Mitglieder auch privates Geld beisteuerten, organisiert und gestaltet wurde, hat das Team Wissenschaft für die Organisation eines einzigen Abends eine Agentur beauftragt.

Meine Fragen an Sie lauten:

1. Welche Kosten hat die Beauftragung der Agentur verursacht?

2. Welche Leistungen wurden erbracht?

Ich bitte um kurze mündliche und zeitnahe ausführliche schriftliche Antwort.

Regina Frömert
Fraktionsvorsitzende

F0191/09 Wissenschaftlicher Abend 2.11.2009

S0364/09 Stellungnahme


Adobe InDesign CS5 (7.0)

Kommunalwahlprogramm DIE LINKE Magdeburg