Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Was wir brauchen ist ein engagiertes und konsequentes Vorgehen gegen rassistischen und antisemitischen Hass. Jeden Tag, zu jeder Zeit!
Die LINKE Magdeburg fordert von allen Beteiligten ein aktives Eintreten und ein deutliches Bekämpfen jeglichen  Rassismus, Antisemitismus und Antifeminismus!
Das gesellschaftliche Problem dieses rassistischen, menschenfeindlichen Hasses muss konsequent gelöst werden! Dazu sind auf der Straße wie auch im Internet alle rechtsstaatlichen Mittel sowie breite politische Bildung einzusetzen. Gesellschaftlich ist die soziale Spaltung als Nährboden für Hass und Hetze zu überwinden. 

Wer zahlt für die Krise?

Sanktionsfreie Mindestsicherung statt Hartz IV und Vermögensabgabe hängen unmittelbar miteinander zusammen.

Die Vermögensverteilung in Deutschland ist extrem ungleich. Das bedeutet, dass eine Vermögensabgabe allein der Multimillionäre schon hunderte Milliarden Euro einbringen könnte. Falls ab 2022 die Schuldenbremse wieder greifen soll, darf das nicht zu Lasten der Beschäftigten oder des Sozialstaats gehen, sondern dann müssen die Reichen zur Kasse gebeten werden!

Dafür steht die Linke auch in Magdeburg!  mehr
 

Aktuelle Meldungen


Warnstreik bei Glencore in Magdeburg – Die LINKE ist solidarisch!

Das zweitgrößte Schweizer Unternehmen Glencore PLC ist zugleich das drittgrößte Bergbauunternehmen der Welt. Glencore weist es beim Abbau von Kupfer, Kohle, Zink, Silber und anderen Mineralien große Mängel bezüglich der Einhaltung von Menschenrechten und Umweltstandards auf. Zahlreiche Gemeinden weltweit protestieren gegen die... Weiterlesen


Amazon - Nein Danke!

Amazon – Nein Danke! Seit mehr als einem Jahr wird über die Ansiedlung eines Logistikzentrums von Amazon in Magdeburg oder in Stadtnähe geredet – inzwischen wird im Gewerbegebiet Osterweddingen vor den Toren der Landeshauptstadt gebaut. Angeblich werden 15 Millionen Euro investiert in eine Halle von 200 x 500 Metern, einen Abstellplatz für LKW und... Weiterlesen


Rückblick, Ausblick und Bewegung: Die Linke in Magdeburg!

Rückblick, Ausblick und Bewegung: Die Linke in Magdeburg! Beim gut besuchten Jahresabschluss unseres Stadtverbandes mit 40 Genossinnen und Genossen berichtete unsere Fraktionsvorsitzende Jenny Schulz aus dem Stadtrat und Eva von Angern aus dem Landtag. Matthias Höhn hatte als Bundestagsabgeordneter Grüße ausrichten lassen, konnte wegen einer... Weiterlesen


Enercon – Eigentum an Produktionsmitteln muss dem Wohle der Allgemeinheit dienen! Keine Arbeitsplatzvernichtung - keine Werkschließungen!

Enercon und eine Vielzahl der 30 Tochtergesellschaften, die „Produktionspartner“ genannt werden, kündigen Massenentlassungen an allen Standorten an; in Magdeburg können 3.000 Arbeitsverhältnisse betroffen sein. Selbst eine vollständige Werksschließung wird nicht ausgeschlossen. Die Tochtergesellschaften werden „Produktionspartner“ genannt, um von... Weiterlesen


Presseerklärung des Stadtvorstandes

Geschichte nicht vergessen! Der 9. November | „Wer sich seiner Vergangenheit nicht erinnert, ist verdammt, sie zu wiederholen.“ Dieser Satz des Philosophen George Santayana hat bis heute Gültigkeit. Der neunte November ist mehrfach in die deutschen Geschichtsbücher eingegangen. Dazu erklärt der Stadtvorstand DIE LINKE.Magdeburg: Weiterlesen


Ergebnisse der Klausur des Stadtvorstandes

Der Stadtvorstand traf sich am 20. Oktober 2019 zu einer ersten Klausur nach der Wahl im September.  Zu beraten waren politische und inhaltlich konkrete Weichenstellungen ebenso wie die strukturelle Entwicklung des Stadtverbandes sowie eine gezieltere Kommunikation mit- und untereinander. ...   Weiterlesen


Terrorakt in Halle

Einer oder mehrere Täter haben heute in Halle zwei Menschen ermordet. Zuvor versuchten sie in eine Synagoge einzudringen. Dort hatten sich zu Jom Kippur, dem höchsten jüdischen Feiertag, etwa 70 Menschen versammelt. Der Generalbundesanwalt geht von einem möglichen rechtsextremen Hintergrund aus. Dieser Anschlag macht unendlich traurig und wütend... Weiterlesen


Der Vorstand hat die Arbeit begonnen!

Am Montag, 30.9., hat der neu gewählte Stadtvorstand DIE LINKE Magdeburg mit seiner Arbeit begonnen. Weiterlesen


Enercon in Magdeburg - Null Verantwortung Arbeitsplätze vernichten, Werke schließen, Subventionen kassieren?

Der Windanlagenbauer Enercon – im Besitz der Famlie Wobben aus Aurich/ Niedersachsen – ist mit staatlicher Förderung der Windenergie groß geworden. Die Eigentümer wurden Milliardäre. Jetzt hat sich der Wind gedreht. Enercon hat angekündigt, in Magdeburg rund weitere 1.000 Industrie-Arbeitsplätze zu streichen bzw. zu verlagern: bei SKET 400, bei ELMA 150, bei MAM (SKL) 250 und bei SAM 200. Das ist für die Beschäftigten und für die Stadt eine Katastrophe! Mehr

Termine der Vorstandsberatungen
  • 13.01.2020, 17.00 Uhr
  • 10.02.2020, 17.00 Uhr
  • 09.03.2020, 17.00 Uhr
  • 20.04.2020, 17.00 Uhr
  • 25.05.2020, 17.00 Uhr
  • 29.06.2020, 17.00 Uhr
  • 20.07.2020, 17.00 Uhr
  • 24.08.2020, 17.00 Uhr
  • 14.09.2020, 17.00 Uhr
  • 26.10.2020, 17.00 Uhr
  • 23.11.2020, 17.00 Uhr
  • 14.12.2020, 17.00 Uhr