Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Es muss trotzdem weitergehen! - Informationen, Maßnahmen, Forderungen

LIEBE GENOSS*INNEN,

die Corona-Krise stellt uns vor eine große Herausforderung mit
drastischen Veränderungen im privaten sowie im beruflichen Leben. In
Zeiten der Krisen profitieren besonders die Regierungsparteien, wie es
auch die aktuellen Umfrageergebnisse zeigen. Auch deshalb muss es trotz
der harten Umstände für uns weitergehen.

FORDERUNGEN ZU DEN CORONA-MAßNAHMEN

Euer Stadtvorstand hat in den letzten Tagen auch mit aktiver
Unterstützung einzelner Genoss*innen einen Forderungsflyer entwickelt.
Dieser kann durch die Mitglieder in kleinen Auflagen selbst gedruckt und
gern verteilt werden. Bei größeren Auflagen, meldet euch bitte bei
uns, wir haben welche vorrätig. Der Flyer ist im Anhang des
Newsletters.

Eine erste Erfahrung: In größeren Wohnkomplexen mit Außenbriefkästen
sind 500 Stück in Windeseile (etwa eine halbe Stunde) bei den
Empfänger*innen im Kasten. Länger dauert es nicht, selbst wenn viele
den "Bitte keine Werbung"-Sticker am Kasten habe - was wir natürlich
respektieren.

MACHT MIT! ONLINE-DEMO ZUM 1.MAI

Liebe Genossinnen und Genossen,

der international Kampftag der Arbeiter*innenklasse, einer der
wichtigsten Tage auch für unsere Partei, wird dieses Jahr überwiegend
nicht auf der Straße stattfinden. Gleichzeitig trägt besonders die
arbeitende Bevölkerung die Lasten der Krise und muss ihre Gesundheit
zum Wohle anderer einsetzen. Für ihre, für unsere Rechte gilt es,
Gesicht zu zeigen. Deshalb rufen wir euch zur digitalen Demo auf:

Bitte druckt das Banner, dass ihr unter dem Link findet, aus und macht
ein Foto von euch mit diesem Banner. Wer keinen Drucker hat, kann
alternativ ein Blatt beschriften mit einer Berufsbezeichnung und
#systemrelevant. Diese Fotos schickt ihr uns bitte an
stephan@krullonline.de oder LukasHirtz@web.de oder via Facebook. Wir
wollen daraus eine Fotocollage machen, die wir am und auch nach dem 1.
Mai im Internet veröffentlichen wollen. Wir bitten auch euch diese
Fotos auf euren Profilen in den sozialen Medien zu posten. Schickt eure
Bilder "Heraus zum 1. Mai"


GESTALTET EURE FENSTER

Für viele ist es normal zu Weihnachten oder Ostern ihre Fenster zu
gestalten. Warum nicht zum 1. Mai oder zum 8. Mai? Nutzt dazu unsere
Materialien oder erstellt eure eigenen.

KUNDGEBUNG ZUM 8. MAI, DEM 75. JAHRESTAG DER BEFREIUNG VOM FASCHISMUS:
UM 16.30 UHR AUF DEM EHRENFRIEDHOF FÜR DIE GEFALLENEN SOWJETISCHEN
SOLDATEN IM NORDPARK

Wir haben für den 8. Mai am Ehrenmal im Nordpark eine Veranstaltung zur
Kranzniederlegung angemeldet. Wir gehen davon aus, dass diese so von der
Versammlungsbehörde genehmigt werden wird. Die finale Info dazu
erwarten wir am 4. Mai. Wir rufen daher zur Teilnahme auf und möchten
mit ca. 50 Teilnehmer*innen am Ehrenfriedhof um 16.30 Uhr an den 75.
Jahrestag des 8. Mai erinnern. Den Umständen entsprechend werden wir
vor Ort auf entsprechende Schutzmaßnahmen achten und hinweisen. Denkt
grundsätzlich bitte bei der Veranstaltung an das Abstandsgebot von
1,5-2 Metern untereinander.

Maßnahmenkatalog

Informationen zum Maßnahmenkatalog